Die Vereinssportseiten für Duisburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Tischtennis: (Borussia Düsseldorf e.V.)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Düsseldorf
 
Vier der fünf Borussen stehen in der Hauptrunde

Vier der fünf gestarteten Borussen stehen in der Hauptrunde der mit 90.100 Dollar dotierten Volkswagen German Open in Leipzig. Neben Michael Maze, der aufgrund seiner Weltranglistenposition direkt qualifiziert war, erreichten auch Danny Heister, Bastian Steger und Christian Süß das Hauptfeld. Lediglich Ryusuke Sakamoto musste in der Qualifikation die Segel streichen. Er gewann zwar seine Qualifikationsgruppe, musste sich aber im anschließenden Entscheidungsspiel dem Norweger Geir Erlandsen geschlagen geben. Die Gesichter der Borussen sahen nach der Auslosung der 1. Hauptrunde allerdings nicht gerade glücklich aus, denn sie erwischten durchweg schwere Auftaktgegner: Borussias Jüngster Christian Süß trifft auf den Schweden Jörgen Persson (Nr. 26 der Weltrangliste), Bastian Steger auf dessen Landsmann Jens Lundqvist (31) und Danny Heitster bekommt es mit dem Weltranglisten-17. Chen Weixing aus Österreich zu tun. Als gesetztem Spieler wurde Michael Maze ein Qualifikant zugelost - er spielt gegen den Polen Daniel Gorek (140).
In der Hauptrunde des Doppelwettbewerbs stehen die Borussen Michael Maze (mit Partner Finn Tugwell), Christian Süß (mit Timo Boll) und Ryusuke Sakamoto (mit Seiya Kishikawa). Letztere Paarung erwischte zum Auftakt unglücklicherweise das an Nummer eins gesetzte Duo Ko Lai Chak und Li Ching.
Nach Leipzig sind nicht nur Borussias Spieler gereist, sondern auch die gesamte Chefetage mit Cheftrainer Andreas Preuß, Co-Trainer Dirk Wagner und Geschäftsführer Jo Pörsch. "Wir sind nicht nur hier, um Spitzen-Tischtennis zu sehen und unsere Spieler zu beobachten. Im Rahmen der German Open findet ja auch die Auslosung des DTTB-Pokal-Viertelfinales statt, der wir schon gespannt entgegenblicken", so Pörsch.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 7031 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 12.11.2004, 12:36 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1024497 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 20.10. (Borussia Düsseldorf e.V.)
Borussia TV startet
- 08.06. (Borussia Düsseldorf e.V.)
Zerstört Ochsenhausen den Tripple-Traum
- 23.03. (Borussia Düsseldorf e.V.)
Startschuss für den 20-Tage-Marathon in Düsseldorf
- 06.01. (Borussia Düsseldorf e.V.)
Maze Dänemarks Sportler des Jahres
- 06.01. (Borussia Düsseldorf e.V.)
European Champions League: Borussia trifft auf Granada Maze Dänemarks Sportler des Jahres
- 08.12. (Borussia Düsseldorf e.V.)
Christian Süß startet bei Grand Finals
- 03.06. (Borussia Düsseldorf e.V.)
Play-off-Runde - 2. Halbfinale
- 08.02. (Borussia Düsseldorf e.V.)
Mannschaft komplett
  Gewinnspiel
Welche Fabelzeit lief die Amerikanische Sprinterin Florence Griffith-Joyner bei Ihrem Weltrekord im Jahre 1988?
10,60
10,57
10,36
10,49
  Das Aktuelle Zitat
DSF-Kommentatoren (beim Hallenturnier in Bremen)
Es ist überhaupt erstaunlich, dass Wattenscheid a) ins Endspiel und b) ins Finale kommt.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016