Die Vereinssportseiten für Duisburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
American Football: (Darmstadt Diamonds)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Darmstadt
 
Diamonds unterliegen im Lokalderby

Die Darmstadt Diamonds haben in der Football-Bundesliga im Lokalderby gegen die Weinheim Longhorns mit 6:12 (0:0, 0:6, 0:0, 6:6) den Kürzeren gezogen. Nun haben die Weinheimer alle Trümpfe in der Hand, um die Playoffs noch zu erreichen, während die Diamonds für eine Viertelfinal-Teilnahme nächste Woche gegen Köln und das Rückspiel gegen Weinheim gewinnen müssten.

Die 400 Zuschauer, die trotz des Regenwetters den Weg in den Darmstädter Bürgerpark fanden, sahen ein spannendes Spiel, das weitgehend von den zwei Defensiv-Reihen bestimmt wurde. So endete das erste Spielviertel punktlos, nachdem beide Offensiv-Abteilungen ihre Schwierigkeiten hatten.

Die ersten Akzente konnten die Gäste setzen: Ein langer Pass auf Danny Washington sowie einige Läufe von Neuzugang Laquavius Douglas brachten die Weinheimer bis kurz vor die Darmstädter Endzone. Bei einem Lauf von der 1-Meter-Linie verlor Douglas den Ball kurz vor der Endzone, doch sein Teamkollege Kevin Moore konnten den Ball sichern — Touchdown Longhorns zum 6:0.

Bei der Darmstädter Offensive lief in den ersten drei Spielvierteln nicht viel zusammen. Vielversprechende Positionen wurden immer wieder durch Fehler zunichte gemacht. Mit drei Fumbles ohne Fremdeinwirkung sowie mit einer Interception machte man sich das Leben selber schwer.

Die beste Angriffsserie der Diamonds gelang zu Beginn des Schlussviertels. Gelungene Pässe von Johannes Mannsee auf Marc Fauquembergue und Danny Sieber sowie gute Läufe von Keeon Johnson brachten die Südhessen weiter nach vorn. Den Touchdown erzielte schließlich Keeon Johnson durch einen 8-Meter-Lauf zum Ausgleich von 6:6.

Der Gegenschlag der Gäste folge kurz vor Spiel-Ende: Nach einem Diamonds-Punt und einer Strafe gegen Darmstadt kamen die Weinheimer in guter Feldposition in Ballbesitz. Diese Chance ließ sich US- Neuzugang Laquavius Douglas nicht entgehen und lief 17 Meter weit zum 12:6 Endstand.

Die statistisch erfolgreichsten Spieler waren auf Darmstädter Seite Simon Daum mit 14 Tackles und Keeon Johnson mit 85 Metern Raumgewinn durch Lauf. Bei den Longhorns stach Laquavius Douglas mit 96 Lauf- Metern hervor.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 32034 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 30.07.2007, 10:51 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 998535 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 28.07. (Darmstadt Diamonds)
"Fan-Day" der Darmstadt Diamonds beim Lokalderby gegen Weinheim
- 18.06. (Darmstadt Diamonds)
Diamonds holen wichtigen Sieg gegen Saarland
- 14.06. (Darmstadt Diamonds)
Diamonds empfangen Hurricanes
- 04.06. (Darmstadt Diamonds)
Diamonds unterliegen starken Scorpions
- 05.06. (Darmstadt Diamonds)
Diamonds Spitzenreiter nach Arbeitssieg gegen München
- 29.05. (Darmstadt Diamonds)
Überraschungssieg der Diamonds gegen Stuttgart
- 15.05. (Darmstadt Diamonds)
41:0 Kantersieg der Diamonds gegen die Hurricanes
- 19.03. (Darmstadt Diamonds)
Der Trainerstab der Diamonds wächst
  Gewinnspiel
Wie oft darf bei einer Biathlonstaffel nachgeladen werden, wenn man nicht alle Scheiben getroffen hat?
1 mal
kein mal
2 mal
3 mal
  Das Aktuelle Zitat
Wilfried Mohren
...und auch die Schiedsrichterassistenten an der Linie haben heute ganz ordentlich gepfiffen.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016