Die Vereinssportseiten für Duisburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Billard: (Deutsche Billard-Union e.V.)
 
Sabine Repplinger ersnookert Titel

Sabine Repplinger aus Dillingen ist die neue Deutsche Meisterin im Snooker. Am dritten Tag der nationalen Billard-Meisterschaften in Bad Wildungen schlug sie im Finale Anja Vucicevic (Mosbach) mit 3:1. Schon im Halbfinale hatte Repplinger mit 2:0 über Sabine Kircheisen (Berlin) klar gewonnen, während Vucicevic das Endspiel durch ein 2:1 über Ramona Kirchner (Füssen) erreichte.
Der Senioren-Titel im Snooker ging an den Stuttgarter Thomas Höltschl. Er bezwang im Finale den Viersener Eric Voßler ebenfalls mit 3:1. Den Bronzerang teilen sich Wolfgang Brandmeier (Kissing) und Hans-Joachim Meyer (Rüsselsheim).
Im Herrenfinale beim Billardkegeln standen sich die beiden Vorjahresdritten gegenüber: Marcus Marsch aus Rothenburg gewann mit 297:285 über Georg Nachtmann (Tschernitz). Gemeinsame Dritte sind Stephan Semsch (Peitz) und Christoph Thomas (Tschernitz). Bei den Damen verteidigte Maika Daniel aus Tschernitz ihren im Vorjahr gewonnenen Titel erfolgreich. Sie distanzierte im Endspiel Katja Thiedeke aus Premnitz klar mit 263:215. Platz drei ging an Jana Schönberg (Weißenborn) und Andrea Hofmann (Müglitztal).
Im Poolbillard standen am dritten Wettkampftag die Pokalwettbewerbe im Einzel an. Pokalsieger bei den Herren wurde der Vorjahresvize Alexander Dremsizis aus Hamburg, der im Pokalfinale Armin Pesch (Düren) glatt mit 4:0 schlug. Auch bei den Damen holte sich die unterlegene Finalistin des Vorjahres den Cup: Anja Wagner aus Edenkoben setzte sich mit 4:3 knapp gegen Christine Wiechert aus Gelsenkirchen durch.
Mit 4:3 gab es auch bei den Senioren ein knappes Ergebnis; Reiner Wirsbitzki (Berrenrath) holte sich hier den Pokal gegen Heiko Müller (Bexbach). Bei den Ladies standen die beiden unterlegenen Halbfinalistinnen des Vorjahres im Pokalfinale. Die Aachenerin Klara Lensing distanzierte Illa Weberstetter (Ingolstadt) mit 3:0; Weberstetter hatte im Halbfinale Pokalverteidigerin Sylvia Buschhüter (Ingolstadt) mit 3:1 ausgeschaltet.


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 17738 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 04.11.2008, 09:27 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1022705 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 10.11. (Deutsche Billard-Union e.V.)
Horn mit Weltklasseleistung
- 10.11. (Deutsche Billard-Union e.V.)
Titel nach Thailand
- 04.11. (Deutsche Billard-Union e.V.)
DM auf Milliken-Tüchern
- 04.11. (Deutsche Billard-Union e.V.)
13. Titel für Thomas Ahrens
- 03.11. (Deutsche Billard-Union e.V.)
De Bruijn sichert Cubri-Etikon den Titel
- 15.10. (Deutsche Billard-Union e.V.)
Billard-DM in Bad Wildungen
- 06.10. (Deutsche Billard-Union e.V.)
Darren Appleton erster Champion
- 06.11. (Deutsche Billard-Union e.V.)
Billard DM: Snookertitel erfolgreich verteidigt
  Gewinnspiel
Gegen wen verlor Bayern München im Endspiel um die Champions League 1999 erst in allerletzter Sekunde mit 2:1?
Real Madrid
AC Mailand
Manchester United
Borussia Dortmund
  Das Aktuelle Zitat
Karl-Heinz Rummenigge
Das war nicht ganz unrisikovoll.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016