Die Vereinssportseiten für Duisburg [weitere Städte]
Als Startseite festlegenZu Favoriten hinzufügen
Suchen:
Top-Sportarten
Home
Fußball
Basketball
American Football
Tischtennis
Tennis
Darts
Schwimmen
Boxen
Extrarubriken
Trendsport
Fitness
Sport & Medizin
Prävention
Lokalsportarten
Ballsport
Kampfsport
Kugelsport
Leichtathletik
Luftsport
Reitsport
Tanzsport
Turnen
Wassersport
Wintersport
Weitere
Infos & Service
Vereinsanmeldung
Redaktionszugang
Newsletter
Gewinnspiel
Nachrichtenticker
Banner
Welt-der-Decken.de - Hochwertige Bettdecken, Bettwäsche und mehr!
Basketball: (Mitteldeutscher Basketball Club)
Eine Nachricht aus dem Portal Freestyle Leipzig
 
Wölfe gegen souveräne Bamberger ohne Chance

Auf verlorenem Posten stand die Mannschaft des Mitteldeutschen BC am Dienstagabend in einem Nachholspiel des 19. Spieltages der Beko Basketball Bundesliga gegen die Brose Baskets Bamberg. Die Wölfe mussten sich dem Deutschen Meister und souveränen Tabellenführer mit 68:98 (33:52) geschlagen geben. Beste Korbschützen vor 1800 Zuschauern waren Frantz Massenat, TaShawn Thomas und Chris Otule mit jeweils 14 Punkten.

Am kommenden Wochenende ist die Mannschaft von Trainer Predrag Krunic wegen des TOP4-Turniers um den Beko BBL Pokal spielfrei. Die nächste Partie steht am Freitag, 26. Februar, beim Tabellen-16. Crailsheim Merlins auf dem Programm.

„Unsere Mannschaft hat einen guten Job gemacht und gegen eine starke Mannschaft gut gekämpft. Wir können für das nächste Spiel einige gute Sachen mitnehmen“, meinte Predrag Krunic nach der Partie. Und weiter: „Bamberg ist eine sehr athletische Mannschaft, die nicht einfach unter Kontrolle zu bringen ist. Ein großer Dank gilt unseren Fans, die für eine gute Atmosphäre gesorgt haben und die ganze Zeit über hinter der Mannschaft standen.“

Eines war schon vor dem ersten Sprungball klar: Auch wenn Bambergs US-Spielmacher Bradley Wanamaker auf Grund muskulärer Probleme die Partie nur von der Bank aus verfolgte (für ihn kam der Slowene Aleksej Nikolic zum Einsatz): Eine mit derart vielen internationalen Spitzenspielern besetzte Mannschaft wie die der Brose Baskets war niemals zuvor in der Stadthalle angetreten. Und entsprechend souverän traten die Gäste auch auf.

Bis zum 8:10 in der vierten Minute war die Partie völlig ausgeglichen. Dann aber setzten sich die Bamberger Punkt um Punkt ab. In der 9. Minute war der Rückstand der Wölfe erstmals zweistellig (12:23). Bamberg kontrollierte die Begegnung. Nach dem ersten Viertel stand es 17:26, zur Pause 33:52.

Das beste Viertel aus Sicht des MBC war das dritte, das mit 18:20 relativ ausgeglichen verlief. Im Schlussabschnitt zogen die Oberfranken um Topscorer Elias Haris (21 Punkte, 80-prozentige Trefferquote aus dem Feld) aber wieder die Zügel an und bauten ihren Vorsprung immer weiter aus. Sämtliche Statistiken wie Wurfquote (58 gegenüber 40 Prozent), Rebounds (39 gegenüber 23) oder Assists (25 gegenüber 13) sprachen am Ende für den Tabellenführer.

Erwähnenswert: MBC-Jungcenter Adam Touray erzielte in der Schlussminute von der Freiwurflinie seinen ersten Punkt in der Beko BBL.

MBC: Massenat (14 Punkte, 6 Assists), Thomas (14 Punkte, 5 Rebounds), Otule (14), Hatten (12 Punkte, 4 Dreier), Darby (6), Johnson (3), Maier (2), Haukohl (2), Touray (1), Zinn (0), Southerland (0).


TOP-Artikel! Diese Nachricht wurde bereits 28378 mal abgerufen!
Original-Pressemitteilung
Artikel vom 17.02.2016, 12:18 Uhr
  Das Freestyle24-Prinzip
- Nachrichten und Vereinsinfos aus über 100 Städten Deutschlands
- Präsentiert euren Verein kostenlos im Internet und veröffentlicht selbst News,
Termine und Bilder - hier anmelden!
- 5508 Vereine nutzen schon unseren Service und gewinnen neue Mitglieder damit - Beispiele hier!
- 1010815 Besucher informierten sich in den letzten 30 Tagen bei Freestyle24
  Newsletter
E-Mail:
  Verwandte Artikel
- 24.09. (Mitteldeutscher Basketball Club)
84:82-Sieg in Würzburg
- 09.04. (Mitteldeutscher Basketball Club)
A9-Derby gegen Tabellennachbar Bayreuth
- 09.12. (Mitteldeutscher Basketball Club)
Ryan Nicholas bleibt bis Saisonende
- 29.10. (Mitteldeutscher Basketball Club)
Sensationeller 86:71-Sieg beim Tabellen-Dritten Artland
- 12.09. (Mitteldeutscher Basketball Club)
85:84-Sieg in Ljubljana bei Vilhjalmsson-Comeback
- 21.08. (Mitteldeutscher Basketball Club)
Samstag Testspielauftakt der Wölfe gegen Usti nad Labem in Markkleeberg
- 14.08. (Mitteldeutscher Basketball Club)
Trainingsauftakt und erste Testspiele der Wölf
- 24.04. (Mitteldeutscher Basketball Club)
Play-Off-Kampf geht in die heiße Phase – Wölfe wollen in Bonn für Osterüberraschung sorgen
  Gewinnspiel
Wie viele Mannschaften steigen in die erste Fußballbundesliga auf?
Zwei
Drei
Vier
Zwei und der dritte geht in die Relegation
  Das Aktuelle Zitat
Uwe Fuchs
(auf die Frage, ob die Nationalmannschaft ein Thema sei:) Im Moment nicht. Yeboah und Chapuisat sind besser drauf.
     
 
Impressum

© Freestyle24 1998-2016