Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Squash:
(Deutscher Squash Rackets Verband e. V.)

Vorbericht 2. Spieltag 1. Bundesliga Damen-Süd

Gespielt wird im Süden am Samstag in Lengfeld und in Erlangen. Spielfrei hat der souveräne Tabellenführer und Vizemeister des Jahres 2002, der SC München-Solln. Hinter Solln rangieren die Damen des SHF-Teams Friedberg und der Squash Insel Taufkirchen auf den Plätzen 2 und 3. Aufsteiger Bietigheim und die schwäbischen Nachbarn aus Gerlingen haben mit 1:3-Punkten ein negatives Konto. Noch ohne Sieg sind Lengfeld und Erlangen.

Ob den Lengfelderinnen gegen den starken Aufsteiger aus Bietigheim ein Punktgewinn gelingt, ist fraglich. Die Schwäbinnen reisen mit der dänischen Nationalspielerin Line Hansen an, mit Janine Frei, die von Königsbrunn kam und mit Silvia Waldmüller sowie Patricia Reichelt. Gegen die favorisierten Damen aus dem hessischen Friedberg werden es aber auch Bietigheimerinnen von Jonny M. schwer haben, denn Sharon Wee, Miriam Dahms, Claudia Schubert und Nicole Fries streben die Endrunde an und wollen sich keinen Punktverlust erlauben.

In Erlangen trifft die Heimmannschaft der 1. Erlanger SC auf Taufkirchen und Fun Point Gerlingen. Allenfalls gegen Gerlingen ist eine Punkteteilung möglich. Taufkirchen vertraut auf Kathrin Rohrmüller, die österreichische Nationalspielerin Birgit Coufal, Iris Stockbauer und Monika Menke und müsste sich eigentlich deutlich durchsetzen.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 03.11.2003, 08:41 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003