Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Sport allgemein:
(4F Duisburg e.V.)

Taping Seminar

 
Funktionelle Tapeverbände sind in der modernen Wettkampfvorbereitung von Sportlern nicht mehr wegzudenken. Sie dienen dem Sportler in der Prävention von Verletzungen - vor dem Wettkampf - aber auch in der Rehabilitation - nach einer Verletzung. Trotz der unterstützenden Wirkung auf Band- und Muskelapparat erlaubt ein korrekt angelegter Tapeverband die funktionelle Bewegung und Belastung beim Training und Wettkampf, bzw. im Spiel.
In Zusammenarbeit mit dem Verbandmittelhersteller NOBA werden die Teilnehmer im Anlegen von Tapeverbänden unter Aufsicht von erfahrenen Betreuern geschult. Hierbei geht Kursleiter Ernst Porsch auf die Bedürfnisse der teilnehmenden Vereine ein, da die Art und Anforderungen an einen Tapeverband sehr stark von der jeweiligen Sportart abhängen kann. Dabei kann Porsch auf die Erfahrungen zurück greifen, die er durch seine zahlreichen und unterschiedlichsten Einsätze als Betreuer sammeln konnte. So unterstützte Porsch bereits die Nationalmannschaft der Frauen im Volleyball oder war als Betreuer am Olympiastützpunkt für Leichtathletik in Wattenscheid tätig.
Die Kursgebühr beträgt EUR 20,- pro Person. Sämtliche Verband-Materialien sowie ausgewählte Getränke und Snacks sind in der Gebühr enthalten. Veranstaltungsort ist der Seminarraum des Schwelgernstadions.
Medizinische Vorkenntnisse sind nicht zwingend notwendig; es wird aber empfohlen, dass Betreuer mit entsprechenden Erfahrungen teilnehmen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Ein Anmeldeformular und weitere Informationen stehen auf der Internetpräsenz www.4f-duisburg.de bereit. Unter 0170 / 3254159 steht Ansprechpartner Rüdiger Mai für Fragen zur Verfügung.


Autor: misc
Artikel vom 20.01.2004, 15:31 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003