Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Tischtennis:
(Borussia Düsseldorf e.V.)

Tischtennis Bundesliga Borussia in Würzburg

 
Champions League-Teilnehmer Borussia Düsseldorf tritt am Sonntag, 16:00 Uhr beim Ligakonkurrenten Müller Würzburger Hofbräu an.

Wie bereits am vergangenen Wochenende kann die Borussia auf den kompletten Kader inklusive Spitzenspieler Michael Maze zurückgreifen. Trainer Preuß forderte heute von seiner Mannschaft noch einmal vollen Einsatz. Am Sonntag schlägt die Stunde der Wahrheit. Mit einem weiteren Unentschieden könnte ich noch so gerade leben. Aber wir brauchen unbedingt einen Sieg, um nicht vorzeitig den Anschluss an die Play-off-Gruppe zu verlieren.

Die Borussia belegt derzeit zwar mit 4:4 Punkten den vierten Tabellenplatz, hat allerdings schon gegen den Tabellenletzten und Punktelieferanten TSV Gräfelfing gespielt. Wir werden noch einige Spiele ohne Maze bestreiten. Jetzt gilt es zunächst einmal, so viele Punkte wie möglich zu sammeln.

Dreh- und Angelpunkt werden erneut die Doppel zu Beginn der Partie sein. So eine Panne wie gegen Jülich darf uns nicht noch einmal unterlaufen, mahnte Preuß seine Jungs. Damit spielt der Trainer auf den Fehlstart am vergangenen Sonntag an, als sowohl Süß/Sakamoto als auch Steger/Maze ihre Doppel verloren und die Borussia mit 0:2 in Rückstand brachten.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 12.10.2004, 09:40 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003