Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Tischtennis:
(Borussia Düsseldorf e.V.)

Auswärtiges Heimspiel bereits ausverkauft

 
Die Borussia trifft am kommenden Sonntag, 14:00 Uhr auf den TTV RE-BAU Gönnern. Die als Heimspiel für die Borussia angesetzte Partie findet jedoch nicht in Düsseldorf, sondern im rheinland-pfälzischen Miesau statt.

Schon fast traditionell hat die Borussia wieder ein Heimspiel der Saison an einen auswärtigen Ausrichter abgegeben, um den Sport und den Verein auch in Gebieten zu präsentieren, in denen normalerweise kein TOP-Tischtennis geboten wird.

Dass dieses Konzept angenommen wird, zeigt die Zuschauerresonanz. Die Begegnung ist bereits seit über einer Woche restlos ausverkauft. ?Eine Abendkasse wird es nicht geben?, meldete Karl Germann von der TTG Bruchmühlbach-Miesau gestern Abend. Die 220 Mitglieder zählende Tischtennis-Gemeinschaft aus dem Kreis Kaiserslautern ist ein Zusammenschluss der Vereine TTV Bruchmühlbach und TTC Miesau und feiert ihr 25-jähriges Jubiläum. ?Zu diesem Fest wollten wir etwas ganz Besonderes machen. In der Zeitschrift ?Tischtennis? (damals noch ?dts?; Anm. d. Red.) habe ich mal gelesen, dass die Borussia einmal im Jahr ein Heimspiel verkauft. Da habe ich mit Andreas Preuß Kontakt aufgenommen. Nach einigen Terminproblemen haben wir uns auf das Spiel gegen Gönnern geeinigt. Das ist für uns natürlich ein Glücksfall, eine ganz besondere Partie mit den absoluten Top-Spielern der Liga."

Tischtennis-Fans gibt es rund um Kaiserslautern genug. Der langjährige Bundesligist ATSV Saarbrücken trug seine Heimspiele im nur 40 Kilometer entfernten St. Ingbert aus. Seit dem Rückzug der Mannschaft aus der Bundesliga gibt es in diesem Bereich keinen Tischtennis-Spitzensport mehr.

Das Spiel der Borussia gegen Gönnern findet in der 800 Zuschauer fassenden Schulsporthalle der Adam-Müller-Schule in Miesau statt. Rund 20 ehrenamtliche Helfer der TTG sorgen für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. ?Wir müssen Zusatztribünen auf- und abbauen, die Zuschauer müssen verpflegt werden. Es gibt viel zu tun. Aber alle sind mit Freude bei der Sache?, erzählt Germann. Die Bundesliga-Ausrüstung kommt aus Düsseldorf. Tischtennis-Tische, Umrandungen, Zählgeräte, Schiedsrichtertische und vieles mehr werden mit einem LKW vom Tischtennis-Zentrum nach Miesau transportiert.

Sportlich ist das Spiel für die Borussia von großer Bedeutung. Gegen Gönnern und knapp drei Wochen später gegen Ochsenhausen (Freitag, 26. November 2004, 19:00 Uhr in Düsseldorf) fällt bereits eine Vorentscheidung für die Play-off-Runde. Darum ist Trainer Andreas Preuß froh, in Miesau mit seiner besten Truppe antreten zu können. ?Michael Maze kommt am Donnerstag nach Düsseldorf und wird am Sonntag spielen.?


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 08.11.2004, 11:49 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003