Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Billard:
(Deutsche Billard-Union e.V.)

EUROPAMEIISTERSCHAFT POOLBIILLARD

 
Turnierformate und Zeiten In allen Disziplinen werden die ersten Runden im Doppel-K.o.-System ausgespielt. Eine Niederlage bedeutet dort also noch nicht das Aus; stattdessen bekommen die Sportlerinnen und Sportler in der Verliererrunde eine zweite Chance. Die Endrunde aber wird dann im totalen K.o.-System ausgetragen. Nur die Sieger bleiben im Rennen um die Medaillen. Ab wann total K.o. gespielt wird hängt von der Teilnehmerzahl ab. Das variiert je nach der Disziplin von der Runde der letzten 32 bis hin zum Viertelfinale (letzte acht). Alle Turnierformate sind hier zusammengefasst. Im 8- und im 9-Ball wird auf eine bestimmt Zahl von Gewinnspielen gespielt (best of), während im 14/1 endlos der- oder diejenige gewonnen hat, der als erster eine bestimmte Punktzahl erreicht hat. Disziplin Teilnehmer Distanz Total K.o. ab Ö Herren, 14/1 endlos 106 125 Punkte (ab Halbfinale 150) letzte 32 Herren, 8-Ball 129 best of 15 (ab Halbf. best of 19 letzte 32 Herren, 9-Ball 129 best of 17 (ab Halbf. best of 21) letzte 32 Damen, 14/1 endlos 50 75 Punkte (ab Halbfinale 100) Achtelfinale (16) Damen, 8-Ball 58 best of 11 (ab Halbf. best of 15) Achtelfinale (16) Damen, 9-Ball 61 best of 13 (ab Halbf. best of 17) Achtelfinale (16) Rollstuhlfahrer, 8-Ball 25 best of 9 Viertelfinale (8) Rollstuhlfahrer, 9-Ball 25 best of 13 Viertelfinale (8) Finalansetzungen Die Endspiele der Damen, Herren und Rollstuhlfahrer in den einzelnen Disziplinen werden jeweils parallel ausgetragen. Disziplin Tag Uhrzeit 14/1 endlos Samstag, 25. März 16:30 Uhr 8-Ball Donnerstag, 30. März 15:45 Uhr 9-Ball Samstag, 1. April 18:30 Uhr Jeweils direkt im Anschluss an die Endspiele findet die Siegerehrung statt.


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 18.03.2006, 09:58 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003