Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Billard:
(Deutsche Billard-Union e.V.)

Thorsten Hohmann ist Weltmeister

 
Thorsten Hohmann ist neuer Weltmeister im 14/1 endlos. Für das Pool-As aus Fulda ist das bereits der zweite Welttitel nach seinem Triumph im 9-Ball. Bei den Titelkämpfen in East Brunswick im Staat New Jersey bezwang Thorsten Hohmann in einem rein deutschen Finale seinen Nationalmannschafts-Kollegen Thomas Engert mit 200:80.
Bei den Playoffs war es für den neuen Weltmeister Hohmann nur im Halbfinale eng geworden. Da setzte er sich gegen Max Eberle mit 200:177 durch. Thomas Engert dagegen hatte in der Vorschlussrunde groß aufgedreht und Mika Immonen mit 200:20 klar dominiert.
Mit der Österreicherin Jasmin Ouschan hatte auch eine Spielerin die Playoffs der besten 16 erreicht. Sie wurde erst im Viertelfinale vom neuen Weltmeister Thorsten Hohmann mit 200:117 gestoppt.
Die deutschen Akteure unterstrichen in den USA einmal mehr ihre dominierende Position in der Weltspitze. Immerhin standen vier Akteure der Deutschen Billard-Union in den Playoffs. Neben Hohmann und Engert hatten auch Nico Ottermann und Ralf Souquet die Endrunde der besten 16 erreicht. Die beiden scheiterten aber im Achtelfinale


Original-Pressemitteilung
Artikel vom 06.06.2006, 16:37 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003