Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Fußball:
(Sport in Wuppertal und Umgebung)

Frauenfußball Vorschau Niederrhein / Westfalen

 
Regionalliga West
13:00-- SF Siegen - Bochum II –Tipp-0
13:00-- SV Eintracht - GSV Moers –Tipp-1
13:00-- SGS Essen II - Borussia MG –Tipp-2
13:30-- Warendorfer - Heike Rheine –Tipp-1
15:00-- CfR Links - 1. FC Köln II –Tipp-0
15:00-- Bayer 04 II - Bor. Bocholt –Tipp-0
15:15-- Fortuna Köln - MSV Duisburg II –Tipp-2

Dem unteren Drittel der Tabelle wird wohl die meisten Leser+Innen interessieren, zumal man nicht weiß, wie viele Teams absteigen und wer aus der Regionalliga aus dem Niederrheingebiet nach unten gereicht wird. In starker Gefahr befinden sich reichlich Teams aus den Niederrhein, so erwartet Sonntag der CfR Links den tabellenzweiten 1.FC Köln II. und steht vor einer schweren Hürde aber manchmal ist das eine Gelegenheit über sich hinauszuwachsen – das Spiel beginnt bei 0:0. Eintracht Solingen verpasste es am letzten Spieltag in Rheine einen Dreier mitzubringen aber auch der eine Punkt wird am Ende mit angerechnet. Sonntag hat Solingen die Chance den Tabellenletzten Moers vor die Füße zu bekommen, ein Sieg muss unbedingt her, darüber ist man sich einig und wird die Begegnung dementsprechend angehen. Leverkusen braucht ebenfalls noch Punkte, hat aber den unentschieden Spezialist Borussia Bocholt zu Gast und die Abwehr muss erst einmal überspielt werden

Niederrheinliga
11:00-- TB Heißen - SF Baumberg –Tipp-1
11:00-- SV Budberg - Fort. Wupper –Tipp-0
13:00-- Brüggen - SV Jägerhaus –Tipp-0
13:00-- SV Rees - SV Walbeck –Tipp-2
13:00-- Borussia MG II - FSC Mönch. –Tipp-1
15:00-- Hemmerden - Schonnebeck –Tipp-2

Schwere Auswärtsspiele haben am Sonntag die beiden Wuppertaler Teams vor sich. Fortuna Wuppertal, die Sonntag unglücklich ihr Heimspiel gegen Rees 0:1 verloren, muss nun zum Tabellenführer SV Budberg. Hier kann man nichts verkehrt machen außer die Schadensbegrenzung gering zu halten und dabei vielleicht sogar ein Pünktchen mit nach Hause zu nehmen. Jägerhaus Linde muss zum Überraschungsteam des vergangenen Spieltages, das heißt nicht das man hier chancenlos ist. Auf alle Fälle bleibt das Spitzentrio dicht beisammen, ein Punktgewinn der Linder könnte für Fortuna Wuppertal sehr wertvoll werden.

Landesliga Gr. 2
13:00-- DJK Dilkrath - TSV Kaldenk. –Tipp-2
13:00-- SV Hilden - Niersia –Tipp-2
13:15-- Tusa 06 - Hemmerden II –Tipp-1
14:00-- TG Hilgen - Rheurdt-Sch. –Tipp-0
15:00-- SV Rosellen - SSVg Velbert –Tipp-1
15:00-- Weissenberg - SSV Sudberg –Tipp-1
Mi.-- 04.03. TG Hilgen - Hemmerden II –Tipp-1

Vier Teams führen die Tabelle mit je 31 Punkten an, was für eine längere Spannung sorgt, genauso interessant ist das untere Tabellendrittel, wo lediglich Viktoria Krefeld als erster Absteiger fest steht. Stark gefährdet ist die SSVg Velbert, wo wieder der Trainer gewechselt hat und alles versuchen wird die Liga zu halten. Auch in Velbert wird es immer schwerer ein starkes Team aufzubauen, zumal auch hier seit Jahren nie ein Unterbau gegründet wurde. Warten wir einmal ab wie es weitergeht. In Rosellen hängen die Trauben jedoch ziemlich hoch, das wird auch der SSV Sudberg erfahren wenn sie in Neuss-Weissenberg Sonntag antreten werden.

Bezirksliga Gr.4
Eintracht Solingen ist mit einer Überraschung vorige Woche gestartet und hat beim Mitfavoriten um die Meisterschaft, beim FCR Remscheid einen Dreier entführt. Sonntag gegen Oberbilk ist anzunehmen das man einen weiteren Dreier zulegt aber Chancen um die Meisterschaft mitzuspielen gibt es nicht mehr – einfach nur die Oberen ein bisschen ärgern. Gleiches gilt für Fortuna Wuppertal, Sonntag ärgerte man Bayer und Sonntag in hasten drei Punkte einfahren müsste eigentlich eine klare Sache zu sein. Beim FCR könnte nach der überraschenden Niederlage am Sonntag nun eine Trotzreaktion eintreten und bei einem Sieg in Bayer, diese sogar überholen. Tannenhof konnte trotz des knappen Sieges bei Grün Weiß Wuppertal nicht überzeugen und weiß sich bestimmt gegen Heiligenhaus steigern um die Tabellenführung zu verteidigen. Im Derby zwischen Vohwinkel und Grün Weiß sehe ich ein offenes Spiel, beide benötigen einen Dreier und werden alles geben. Bei Vohwinkel fehlte zuletzt Lisa Dieckmann, falls sie mit aufläuft steigen Vohwinkels Chancen. Die Grün Weißen Frauen nun unter Leitung von Bertholt Gotzhein trainiert, hat gegen Tannenhof eine sehr gute Leistung abgerufen, zumal man nun auf einen verkleinerten Kader zurückgreifen muss.

10:00-- SV Eintracht II - SV Oberbilk –Tipp-1
11:00-- FC Tannenhof - Heiligenhaus –Tipp-1
12:30-- Vohwinkel - GW Wuppertal –Tipp-0
13:00-- Hastener TV - Fort. Wupper II –Tipp-2

Kreisliga Düsseldorf
11:00-- Sparta Bilk - Urdenbach –Tipp-2
12:30-- Angermund - Rhenania H. –Tipp-1
13:00-- SV Oberbilk II - FSV Hilden –Tipp-2
17:00-- DSC 99 II - DSC 99 –Tipp-2
17:00-- Sp. Eller - CfR Links III –Tipp-1

Der Tabellenführer wird auch Sonntag noch DSC 99 heißen, da man untereinander gegen das DCS II. Team antritt. Mädchenpower FSV Hilden muss in Oberbilk II. antreten, auch wenn man Hilfe von Oben bekommen sollte, der FSV sollte die Punkte entführen können. Noch nicht abgeschrieben ist der Sportring Eller, die zwar mit vier Punkten Rückstand beide Tabellenführer verfolgen aber auch unbedingt punkten müssen, Mit dem CfR Links III. bekommt man kein leichtes Futter vorgeworfen aber am Ende sollte es reichen.

Kreisliga Wuppertal
10:00-- FC Wuppertal - TSV Union W. II –Tipp-2
11:00-- BB Barmen - AS Azzurra –Tipp-2
11:00-- ASV Mettmann - SV Union Velbert-Tipp-2
12:00-- TSV Union W. - Mettm.-Sport –Tipp-2

Ich wage einmal zu schreiben, dass der Kreis um den Aufstieg kleiner geworden ist. Durch die Niederlage bei Stella Azzurra sollte sich Union Wuppertal doch mit 6-9 Punkten Rückstand schon verabschiedet haben. Sonntag könnte man aufholen, muss aber gegen die starken Mettmannerinnen einen Sieg landen. Union Velbert sollte gegen den ASV Mettmann die Oberhand behalten und weiter im Rennen um die Meisterschaft spielen. Dadurch dass Jägerhaus-Linde spielfrei ist, wird es Sonntag einen neuen Tabellenführer geben, falls Mettmann-Sport bei Union Wtal 1 siegen sollten.

Kreisliga Westfalen
11:00-- TSV Fichte Hagen:VfL Gennebreck-Tipp-Tipp-0
11:00-- SC Berchum/Garenfeld:VfB Schwelm-Tipp-1
13:00-- SG Boelerheide:SG Vorhalle-Tipp-2
13:00-- FC BW Voerde II:Wilde 13 Sprockhövel-Tipp-1
15:00-- FFC Ennepetal 09:TSG Sprockhövel-Tipp-2
15:00-- TSG Fußb. Herdecke:Roter Stern Wehringhausen-Tipp-1
17:00-- FSV Gevelsberg:TuS Wengern-Tipp-1

Die SG Vorhalle wird wohl schwer zu bremsen sein aber noch hat die Saison 14 Spieltage vor sich und in Boelerheide sollte ein weiterer Dreier hinzukommen. Apropos Boelerheide, sie erlebten vorigen Sonntag eine böse Überraschung als sie beim sieglosen VFL Gennebreck mit 0:9 unter die Räder kamen. Auch anderswo wurde man hellhörig, was ist da passiert? Neu ist, der VFL Gennebreck hat Zulauf aus der Nachbarstadt Wuppertal erhalten. Ex-SSV Sudberg Trainer Thomas Schmitt (Foto)ist mit 8 Spielerinnen zu Gennebreck gestoßen, die u.a. zum Teil Landesliga Erfahrung mitbringen. Sonntag sollte es für Fichte Hagen kein leichtes Spiel werden, den Gennebreckerinnen traue ich noch einige Überraschungen zu. Für den VFB Schwelm wie Wilde 13 wird es wohlheißen, außer Spesen nichts gewesen. Der FSV Gevelsberg wird mit Wengern einen widerspenstigen Gegner haben aber im Kampf um die Vizemeisterschaft weiter dran bleiben. Eine spannende und offene Begegnung wird es zwischen FFC Ennepetal und der TSGSprockhövel geben, jedoch spricht der erfolgreichere Sturm für Sprockhövel.


Autor: mabr
Artikel vom 26.02.2015, 10:53 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003