Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Fußball:
(Sport in Wuppertal und Umgebung)

Vor Überraschungen ist man nicht sicher, auch dieses Wochenende waren nicht alle Ergebnisse erwartungsgerecht.

Rückschau
Regionalliga West

So. 13:00-- SF Siegen -- 1. FC Köln II--1:4
So. 13:00-- SGS Essen II -- Heike Rheine-0:0
So. 13:00-- SV Eintracht -- Bayer 04 II-0:0
So. 13:00-- Bochum II -- Borussia MG-0:4
So. 13:30-- Warendorfer -- Bor. Bocholt-3:0
So. 15:00-- CfR Links -- MSV Duisburg II-1:4
So. 15:15-- Fortuna Köln -- GSV Moers-1:0

Im Tabellenkeller wehrt man sich gegen den Abstieg aber die gefährdetsten Teams wie Moers und CfR Links konnten keine Punkte einfahren. Eintracht Solingen und Heike Rheine ernähren sich wie die Eichhörnchen, mit je einem Unentschieden konnte man wenigstens einen Punkt auf sein Konto verbuchen. Bei noch neun ausstehenden Spieltagen wird es langsam eng aus dem Keller heraus zu kommen, zumal im unteren Mittelfeld ja auch gepunktet wird. Um die Vizemeisterschaft geht es zwischen dem 1.FC Köln und dem MSV Duisburg eng her.

NRL
So. 11:00-- Brüggen -- SF Baumberg--1:1
So. 13:00-- Borussia MG II -- SV Walbeck-1:1
So. 13:00-- SV Budberg -- SV Rees-1:1
So. 15:00-- Hemmerden -- SV Jägerhaus-3:2
So. 15:00-- RSV Kloster. -- FSC Mönchengladbach-1:0
So. 15:00-- TB Heißen -- Fort. Wuppertal-0:1

Der Aufwärtstrent von Brüggen wurde durch Baumberg überraschend mit einem 1:1 gebremst, während die Zweite von BMG dem Tabellenzweiten Walbeck ein unentschieden abkämpfte. Das 1:1 zwischen Budberg und Rees ist ebenfalls eine kleine Überraschung aber für den Tabellenführer Budberg kein Beinbruch, immerhin hat man noch acht Punkte Vorsprung. Etwas leichter hatte es sich wohl Jägerhaus-Linde in Hemmerden vorgestellt, der Tabellenvorletzte überraschte in seinem Heimspiel mit einem 3:2 Erfolg über die Wuppertalerinnen. Erfolgreicher waren die Wuppertaler Fortunen. die beim heimstarken TB Heißen zu einem überraschenden 1:0 Auswärtssieg kamen. Jennifer Jansen gelang schon in der 6. Minute das alles entscheidende Tor. damit sicherte sich Fortuna Wuppertal drei wichtige Punkte für den Klassenerhalt

LL Gr.2

So. 11:00-- Eintracht Duisburg -- TG Hilgen-1:3
So. 13:00-- Tusa 06 -- SSV Sudberg-7:0
So. 13:00-- SV Hilden -- Rheurdt-Sch.-0:7
So. 13:00-- DJK Dilkrath -- SSVg Velbert-1:3
So. 13:15-- Hemmerden II -- TSV Kaldenk.-0:11
So. 17:00-- Weissenberg -- Niersia-6:2

Die ersten fünf der Tabellenspitze holten jeweils einen Dreier und dann gab es eine Velberter Überraschung in Dilkrath mit einem 3:1 Auswärtssieg, lediglich der SSV Sudberg aus dem Kreis 3 kam bei Tusa 06 total unter die Räder und verlor 0:7

BZL
So. 11:00-- FC Tannenhof -- Fort. Wuppertal II--1:1
So. 12:30-- Vohwinkel -- CfR Links II-1:6
So. 13:00-- Hastener TV -- Bayer Wuppertal-0:8
So. 15:00-- SV Oberbilk -- GW Wuppertal-1:2
So. 15:00-- SV Eintracht II -- HSV Langenf.-1:1

Das war ein Tag der Wuppertaler Fortunen, erst der sensationelle Auswärtssieg der 1. Garnitur in Heißen und nun das 1:1 der Zweiten beim FC Tannenhof. Nach torloser erster Hz. dann der Schock bei Fortuna, als Jennifer Jansen in der 47. Minute ein unglückliches Eigentor unterlief und Fortuna 0:1 im Rückstand geriet. Manchmal gibt es Ideen die man nach nicht unbedingt nachmachen muss aber auch dem FC Tannenhof unterlief in der 81. Minute ein Eigentor, womit man die Trefferquote ausglich. Der FSV Vohwinkel wurden von seinem Gast, dem CfR Links, mit 1:6 zu Hause drei Punkte entführt und bleiben Dank Grün Weiß Wuppertal auf Rang 10. Die Grün Weißen sind nun trotz Aderlass einiger Spielerinnen nach dem Trainerwechsel wieder gut im Rennen und siegten in Oberbilk mit 2:1. Man ging in der 1. Hz. durch Natalie Köhler (4.) und Christina Kottmann (44.) Minute, bei einem Gegentreffer von Jil Fabiola Albrecht mit 2:1 in Führung, die man bis zum Schlusspfiff über die Runden brachte. Das neue Trainergespann Gotzhein / Schneider macht anscheinend gute Arbeit

KK Wuppertal
So. 11:00--Union Wuppertal II -- Union Velbert--0:4
So. 11:00--Mettmmann-Sport -- BB Barmen-22:0
So. 17:00--AS Azzurra -- SV Jägerhaus II-2:2

Der Sieg von Union Velbert bei Union Wuppertal II. war vorauszusehen aber das 2:2 von Jägerhaus-Linde in Azzurra Velbert zählt als Überraschung. Stella Azzurra haben viele schon unterschätzt, das Team arbeitet hart an sich und steht nicht umsonst auf Rang vier. Da Jägerhaus-Linde ein Spiel weniger hat, kann man immer noch die Tabellenspitze erklimmen, zumal die entscheidenden Spiele mit den Mitbewerbern aus Velbert und Mettmann noch ausstehen.

KK Düsseldorf
So. 13:30-- Rhenania H. -- FSV Hilden--1:6
So. 15:00-- Urdenbach -- SF Gerresheim-1:1
So. 17:00-- DSC 99 -- Sparta Bilk-13:0
So. 17:00-- Angermund -- CfR Links III-2:0
So. 17:00-- Sp. Eller -- DSC 99 II-7:1

Das Rennen um den Aufstieg ist nicht uninteressanter geworden, alle drei Kontrahenten fuhren klare Siege ein. Der FSV Hilden in Hochdahl mit 6:1, der DSC mit 13 :o gegen Sparta Bilk und Eller 7:1 gegen die Zweite des DSC 99. Nächste Woche dann das Spitzenspiel um die Tabellenführung zwischen dem FSV Hilden und DSC 99 Am Bandsbusch. Mit einer Flyeraktion in Hildens Innenstadt will man den Zuschauerrekord von der Gründungsveranstaltung von 300 Zuschauern bei einem Kreisliga Spiel noch einmal überbieten.

KK Westfalen
13:00 --FC BW Voerde II--SG Vorhalle--0:1
13:00 --SC Berchum/Garenfeld--VfL Gennebreck-6:0
17:00 --FSV Gevelsberg--Wilde 13 Sprockhövel-1:1
17:00 --SV HOHENLIMBURG-II--Roter Stern Wehringhausen-0:3

Den Siegeszug des VFL Gennebreck wurde beim SC Berchum/Garenfeld mit 6:0 gestoppt, wovon die Welt nicht untergeht. Könnte mir vorstellen das unter Trainer Thomas Schmitt das Team nächste Saison sich spielerisch noch verstärkt und der Fußball in Gennebreck Aufwind bekommt. Man ist auf dem besten Weg. Das war doch wohl eine Überraschung, die Wilde 13 erkämpft sich beim VFL Gevelsberg ein 1:1 und fährt gestärkt Richtung Heimat.

Juniorinnen
U17 - NRL Rückrunde
15.03. 11:00-- GSV Moers?Nettetal-3:2
15.03. 11:00-- SV Brünen-- SV Rees-0:1
15.03. 11:00-- FSC Mönch.-- FC Mgladbach-0:5
15.03. 11:00-- Donsbrüggen-- Bayer Wuppertal-0:7
15.03. 11:00-- SGS Essen II-- BW Mintard-0:0

U17 / 7er
10:00-- S.C Leichlingen--FSV Vohwinkel Wuppertal o.W.--2-6
11:00--MSV Opladen o.W.--TSV Beyenburg--4-7
11:15--1.FC Monheim--TSV Union Wuppertal--7-1
12:15--FC Britannia Solingen--Langenberger SG o.W.--6-0
15:30--FC 1919 Wuppertal--SC 08 Radevormwald (U17)--0-0
15:35--TSV Aufderhöhe--FC Hückeswagen 04 e.V.--6-0

Erfreulich ist zu sehen, dass das neugegründete U17 Team des FSV Vohwinkel nun auch punktet. Nachdem es anfangs auf Großfeld nicht so klappte, hat man in der Winterpause auf Kleinfeld umgemeldet und nun läuft es. Trainerin Nicole Kalcher hat nun die Zuversicht ein glücklicheres Team trainieren und weiter nach vorne bringen zu können. Noch erfolgreicher sind zurzeit die Wuppertaler Teams aus Beyenburg und dem FC 1919 Wuppertal. Beyenburg siegte auswärts in Opladen. Der FC 1919 kämpfte fast den Tabellenführer nieder, letztlich trennte man sich 0:0. Auf Kleinfeld verbucht das Team des FSV Vohwinkel bei vier ausgetragenen Spielen nun schon drei Siege, so kann es weitergehen.

U15 7er
09:30--TSV Union Wuppertal 2--SC Breite Burschen Barmen--13-1
10:00--TSV Gruiten--Blau-Weiß Langenberg--2-2
12:30--TuS GW Wuppertal o.W.--FC Britannia 08 Solingen--n.an.

Hier dominiert Union Wuppertal auf Rang 1 und sichert sich mit einem 13:1 diesen Rang erneut vor Blau Weiß Langenberg, die beim Dritte Gruiten über ein 2:2 nicht hinaus kam.

1.--Union Wuppertal- 24 Punkte
2.--Blau Weiß langenberg- 16 Punkte
3.--TSV Gruiten - 10 Punkte

U13
09:30--TSV Union Wuppertal--SV Union Velbert--3-1
10:30--FC Mettmann 08 e.V.--SV 1910 Jägerhaus-Linde--1-1
11:00--TSV Fortuna Wuppertal--SSV 07 Wuppertal-Sudberg--1-2

Auch hier führt Union Wuppertal die Tabelle an, ein 3:1 über Union Velbert sichert Rang 1 sechs Punkte vor Bayer Wuppertal, die mit einem Spiel im Rückstand sind. Sudberg, die in der dritten Saison nun Mädchenfußball anbieten, startete damals mit diesem Team als U11 und konnte Samstag bei Fortuna einen 2:1 Sieg erringen. Jägerhaus-Linde schafte in Mettmann einen Teilerfolg und beliegt weiterhin Rang vier.

U13 Gruppe Düsseldorf

SV Wersten 04 - FSV Hilden 3-0
Das Düsseldorfer Topspiel des Spieltages fand beim Tabellenführer Wersten 04 an. Hier wollte der FSV Hilden die im Hinspiel erlittene knappe 1:2 Niederlage auslöschen, was jedoch nicht gelang. Der Tabellenführer wehrte den Angriff auf die Tabellenführung ab und siegte 3:0

U13-1.SV Wersten : FSV Hilden 3:0
Am 14.03.2015 traten unsere Mädels der U13-1 auswärts gegen den Tabellenführer SV Wersten an. Obwohl die Spielanteile und die Anzahl der erspielten Torchancen in diesem Spiel relativ ausgeglichen waren, mussten wir uns heute einem besseren Gegner geschlagen geben. Wersten hat seine Torchancen genutzt. In der Statistik gingen in drei Spielen, zwei Mal die Mädels aus Wersten und einmal unsere FSV-erinnen als Sieger vom Platz.
Wir sind auf die nächste Begegnung gespannt :-)


Autor: mabr
Artikel vom 17.03.2015, 21:29 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003