Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


American Football:
(Mönchengladbach Mavericks)

Willkommen in der Regionalliga

 
Debakel für die Mönchengladbach Mavericks...

Am Sonntag trafen die Mönchengladbach Mavericks in der heimischen Radrennbahn auf die Jets den ehemaligen Bundesligisten aus Troisdorf. Die ersatzgeschwächten Stiere vom Niederrhein gingen als absoluter Aussenseiter in die Partie, jedoch wollte man die Tabellenspitze der Regionalliga West verteidigen. Doch das Spiel endete für die Mannen um Headcoach Reiner Frumm in einem Debakel.

Die bärenstarken Jets überrannten die Mavericks Defense ein ums andere mal und die normalerweise starke Mavericks Offense war nur ein Schatten ihrer selbst. Zur Halbzeit stand es bereits 00 : 28 für die Troisdorfer.

Die Stiere kämpfte zwar tapfer weiter, jedoch war an diesem Tag gar nichts zu holen. Die Strafen und Ausfälle (Quarterback Johannes Mannsee, Receiver Simon Schmitz und Linebacker David Wallen) häuften sich und es wurden weiterhin viel zu viele Fehler gemacht. Somit stand es am Ende 06 : 56 für die Troisdorf Jets. Die Ehrenpunkte für die Mavericks erlief Running Back Patrick Schweyen.

Fazit: Wir sind in der Regionalliga angekommen und nach zwei Auftaktsiegen gab es nun eine Lehrstunde von den überragenden Jets. Dieses Spiel muss nun schnell abgehakt werden, denn es lief von Anfang an gar nichts zusammen, viel zu viele Strafen und Offense sowie Defense der Stiere spielten ihr bisher schlechtestes Spiel. „Mit dieser Leistung hätten wir gegen kein Team der Liga gewonnen“ so Headcoach Reiner Frumm zu seinem Team. Wir müssen uns nun zusammenraufen und nach vorne schauen.

Am 04. Juli reisen die Mavericks zu den Cadets nach Bochum
Tabelle:
1. Troisdorf Jets 04:00
2. MG Mavericks 04:02
3. Remscheid Amboss 04:02
4. Dortmund Giants 00:04
5. Bochum Cadets 00:04


Autor: degi
Artikel vom 14.06.2004, 11:07 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003