Artikelausdruck von Freestyle Duisburg


Rollkunstlauf:
(RSC Darmstadt e.V.)

Rollende Sterne zum Heinerfest

 
Am 4. Juli ist wieder Heinerfest-Stimmung beim RSC Darmstadt. Die Freibahn wird geschmückt, Kulissen werden aufgebaut und Lichterketten werden gespannt. Wie jedes Jahr präsentiert der Verein gemeinsam mit hochkarätigen Rollkunstläufern aus ganz Deutschland einen Rollkunstlauf-Abend der besonderen Art. Unter der Regie von Melanie Müller, Heike Müller, Christina Conrad und Oliver Kremer wird diesmal – zum 60. Geburtstag des Vereins - eine reizvolle Mischung aus Kürprogrammen, Shownummern und lustigen Einlagen gezeigt.

Welt-, Europa- und Deutsche Meister zeigen zum Teil extra einstudierte Nummern, begleitet von dem bunten Rahmenprogramm der RSC-Läufer und Läuferinnen. In diesem fallen besonders die Kleinen auf, die gerade erst mit ihrem Sport beginnen und sich doch schon auf eine so große Bühne wagen. Zusammen mit Kindern des Nachbarvereins TSG 1846 Darmstadt zeigen sie den "Babysitter Boogie". Die beiden Vereine haben außerdem zusammen eine Samba-Nummer einstudiert. Vom anderen Nachbarverein, der SG Arheilgen, kommen neben der Showtanzgruppe Yannik und Yasna Neumann, er Europameister in der Pflicht – sie Dritte der EM in der Kombination.

Neben vielen weiteren Sportlern u.a. aus Freiburg, Heilbronn und Arheilgen wird Nathalie Heinz wieder mit dabei sein. Die erfolgreiche Läuferin aus Hanau war Deutsche Meisterin, Europameisterin und Weltmeisterin in der Pflicht. Mit einem "Sommer Mix" und einem Überraschungstanz zeigt sie bei den Rollenden Sternen ihr Können. "Pipi Langstrumpf", "Pulp Fiction", "Goldfinger" sind nur drei Beispiele aus der bunten Themen-Mischung der weiteren Läufer.

Besondere Highlights sind jedes Jahr die Formationen, die unglaublich präzise mit bis zu 24 Läuferinnen ein optisches Feuerwerk entfachen. "Interview mit einem Vampir" ist das Motto von "Team Hanau I", das mit zweiten und dritten Plätzen auch europa- und weltweit erfolgreich ist. "Skate Attack" – zweifacher Weltmeister, sechsfacher Europameister und Vizeweltmeister 2007 – die Ober Ramstädter Formation ist eine Perle in der Region. Michael Jacksons "Thriller" haben sie sich diesmal für ihren Auftritt ausgesucht. Die Showtanzgruppe der SG Arheilgen zeigt einen Ausschnitt aus ihrem sehr erfolgreichen Schaulaufen: "Kann es wirklich Liebe sein". Ein weiterer Leckerbissen kommt aus Freiburg. Die Rollkunstlaufhochburg präsentiert zwei Tänze mit 17 Läufern, darunter drei der Spitzenklasse.

Besonders für Frauen wird der Auftritt der "Hot Wheels on Fire" interessant sein. Wer sich dahinter versteckt, wird aber noch nicht verraten.

Rollschuhe sind natürlich keine Vorraussetzung für gute Unterhaltung. Und so lädt der RSC jedes Jahr auch Gäste aus anderen Bereichen ein. Einer der Stars des Abends wird sicherlich Sammy sein, ein Border-Collie, der zusammen mit seiner Partnerin Sabine Fröhlich zeigt, was sich hinter dem Sport "Dog-Dancing" verbirgt.

Die Veranstaltung beginnt um 20:00 Uhr. Bei Regen wird in die benachbarte Halle ausgewichen. Karten bekommen Sie beim RSC im Gasthaus Orpheum und in der Buchhandlung Lesezeichen, Liebfrauenstraße 69. Details zu den Veranstaltungen finden Sie auf unserer Homepage www.rsc-darmstadt.de.


Autor: nauh
Artikel vom 02.07.2008, 09:29 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003